Aus Universität und Wissenschaft

23. Apr 2016

Dem Wissen auf der Spur.

spur_hier2(mb) Vielleicht haben auch Sie sich in den vergangenen Wochen auf unserer neuen Seite ein wenig umgeschaut und einige Spuren verfolgt, die wir „gelegt“ haben. Zunächst einmal das schon lange brennende Thema aus der Spurensuche …

„Aufbrechen und Ankommen“ mit unseren eigenen Beiträgen widmet sich der aktuellen Thematik, die nicht nur uns beschäftigt. Und somit stehen auch zuvorderst zwei öffentliche Ringvorlesungsreihen zu diesem Thema zur Verfügung, die wir hier erfreulicherweise weitergeben können.

Die erste Reihe der Ringvorlesungen im Wintersemester 2015/2016 der Ludwig Maximilian Universität München, LMU, haben wir inzwischen alle schalten können. Sie sind direkt auf unserer Seite anzuschauen. „Migration – zwischen Hoffnung und Wagnis“

Die zweite Reihe der Ringvorlesungen im Sommersemester 2016 mit dem Thema „Flüchtlinge in Deutschland … …“ wird erst nach Veröffentlichung der LMU München bei uns zur Verfügung stehen. Jedoch können Informationen zu den einzelnen Vorlesungsthemen bei uns jetzt schon abgerufen werden.

Beide Vorlesungsreihen sind der großen Themenseite „Spurensuche“ zugeordnet, aber von dieser Seite („Aus Universität und Wissenschaft“) zu erreichen.

Nun, an dieser Stelle können Sie aber eine weitere Universitätsveranstaltung direkt anschauen, von der wir meinen, dass auch Sie sich einmal auf eine sehr verständliche Art und Weise mit der „Relativitätstheorie Albert Einsteins“ befassen möchten.

Dem Wissen auf der Spur

In der Langen Nacht der Wissenschaft am 17.05.2014 veranschaulichte Prof. Dr. Gerd Ganteför von der Uni Konstanz die Grundlagen der Relativitätstheorie Einsteins sehr verständlich für Laien.
Und die Universität stellte diese ca. 39 minütige Aufzeichnung erfreulicherweise öffentlich zur Verfügung.

Weitere Veranstaltungen werden folgen.
Schauen Sie vielleicht einmal wieder vorbei.
Die Ankündigung wird unter neu-03100 zu lesen sein.


Margret Budde

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*