Funkkolleg Philosophie 2014/15

19. Okt 2015

(mb) Das neue Funkkolleg Philosophie vermittelt uns Impulse, um unter dem Gesamttitel „Was können wir wissen, was sollen wir tun?“ die Handlungsfelder unseres Lebens zu überdenken. Im Blogbeitrag vom 05. November habe wir zusammenfassend auf dieses wichtige Kollegthema hingewisen.

Haupseite des Funkkollegs Philosophie

Literaturliste Philosophie

Rundfunksendungen zum Kolleg

(1) Auftakt: Philosophie – was geht uns das an?

Handeln I

(2) Leihmutterschaft, Adresshandel, Privatschulen – dürfen wir alles zur Ware machen?

(3) Kruzifix, Kopftuch, Karikaturen – wie tolerant müssen wir sein?

(4) Gibt es wirklich keine Alternativen zur Demokratie?

Denken I

(5) Wissen wir mehr als wir glauben

(6) Kausalität – unterschätzen wir den Zufall?

(7) Treiben uns die Neurowissenschaften die Freiheit aus

Bewerten I

(8) Ist Moral eine Frage des Gefühls?

(9) Ist Sterben Privatsache?

(10) Respekt, Anerkennung, Freundschaft – wie können wir gut miteinander leben?

(11) Krieg und Frieden – Kann Waffenhandel ethisch vertretbar sein?

Schauen

(12) Kann Gutes hässlich sein?

(13) Städtebau, Architektur, Mode – gibt es eine Pflicht zur Schönheit?

Bewerten II

(14) Müssen wir die Erde für unsere Urenkel schonen?

(15) Dürfen wir Tiere essen?

(16) Haben wir Verantwortung für historisches Unrecht?

Interview
mit Prof. Michael Schefczyk über sein Buch “Verantwortung für historisches Unrecht – Eine philosophische Untersuchung” auf dieser Seite nachzuhören.

Denken II

(17) Passen wir gut zur Welt, oder machen wir uns die Welt passend?

(18) Täuscht uns unser Zeitgefühl?

(19) Geben wir den Wörtern zu viel Gewicht?

(20) Wie wird man weise?

Handeln II

(21) Gibt es ein Menschenrecht auf sauberes Wasser?

(22) Gleichmacherei – was ist gerecht?

(23) Ist der Kapitalismus unser Schicksal?

Abschluss

(24) Macht Philosophieren glücklich?

≈≈≈≈≈≈≈≈≈

In der Übersicht „Forschung, Wissen, Diskussion“

werden die letzten Funkkollegs des Senders hr-iNFO als Podcast online zum Anhören und/oder Downloaden angeboten, allerdings aus rechtl. Gründen nur eine beschränkte Zeit.