Funkkolleg Religion Macht Politik Extra

26. Apr 2019

01_29.12.18 Gespräch mit Hans Joas, 

„Religionsphilosoph und Soziologe, Autor des Buches „Die Macht des Heiligen“ im Gespräch mit Christoph Scheffer“

Informationen zur Sendung und Literaturtipps

02_05.01.19 Gespräch mit Matthias Katsch,

„Matthias Katsch ist Philosoph und Managementtrainer, Schüler im Berliner Canisius-Kolleg der Jesuiten und Opfer sexuellen Missbrauchs, Gründer der Opfer-Initiative „Eckiger Tisch“ im Gespräch mit den hr-Kirchenredakteuren Klaus Hofmeister und Lothar Bauerochse.“

Informationen zur Sendung und Literaturtipps

03_12.01.19 Von Rabat bis Teheran – Frauenrechte und Islam.

Susanne Schröter im Gespräch mit Pola Nathusius
„Welche Rechte haben Frauen in muslimischen Ländern? Wie stark ist ihr Alltag geprägt von Religion? Gibt es politische Fortschritte in Sachen Gleichberechtigung? Oder betrachten wir dieses Thema zu sehr mit der westeuropäischen Brille?

Die Ethnologin Susanne Schröter, Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam in Frankfurt und Mitglied im Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“ an der Goethe-Universität nimmt im Gespräch mit Pola Nathusius die jüngeren Entwicklungen für die Rechte der Frauen, insbesondere in den islamischen Staaten Iran, Saudi-Arabien und Marokko genauer in den Blick.“

04_13.04.2019 Der Weiberaufstand – warum Frauen in der katholischen Kirche mehr Macht brauchen.

Christiane Florin im Gespräch mit Anne Baier

Christiane Florin hat mit ihrem Buch „Der Weiberaufstand. Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr Macht brauchen“ für Aufsehen gesorgt. Die Politikwissenschaftlerin, Autorin, Katholikin und Zweiflerin arbeitet seit 2016 in der Redaktion Religion und Gesellschaft beim Deutschlandfunk in Köln, vorher war sie Leiterin der ZEIT-Beilage Christ&Welt.

Im Gespräch mit Anne Baier geht es um die Ämterfrage, um heilige Frauen und warum Frauen so oft auf eine dienende, schweigende Rolle festgelegt wurden und werden – obwohl die Botschaft Jesu eine ganz andere ist (s.a. Folge 08: Gott ist doch kein Mann).

05_20.04.19 Prälat Karl Jüsten über seine Aufgaben als Leiter des Katholischen Büros in Berlin.

Gespräch mit Samuel Jackisch

Prälat Karl Jüsten, Leiter des Katholischen Büros in Berlin, ist in der politischen Meinungsbildung und in politischen Fragen gegenüber den Organen des Bundes, der Länder, bei den Parteien und anderen gesellschaftlichen wie auch internationalen Stellen tätig. Er ist kirchlicher Lobbyist.

Mit Samuel Jackisch, unserem ARD-Korrespondenten in Brüssel hat er über seine Rolle als politischer Kirchenvertreter gesprochen. Wie kann er wirken, welche Aufgaben und vor allem welchen Einfluß hat er?

06_27.04.19 Die Philosophin und Autorin von „Grundfragen der Maschinenethik“,

Prof. Catrin Misselhorn im Gespräch mit Christoph Scheffer.

Catrin Misselhorn hat sich in ihrem Buch „Grundfragen der Maschinenethik“ einigen der zentralen Fragen unserer Zukunft gestellt. Maschinen werden immer selbständiger, autonomer, intelligenter. Ihr Vormarsch ist kaum mehr zu stoppen. Dabei geraten sie in Situationen, die moralische Entscheidungen verlangen. Doch können Maschinen überhaupt moralisch handeln, sind sie moralische Akteure – und dürfen sie das?
Damit beschäftigt sich der völlig neue Ansatz der Maschinenethik. Catrin Misselhorn bewegt sich in dieser neuen Disziplin an der Schnittstelle von Philosophie, Informatik und Robotik. Im Gespräch mit Christoph Scheffer hat die Philosophin einige dieser Fragen beantwortet.

Prof. Catrin Misselhorn war bis März 2019 Direktorin des Instituts für Philosophie an der Universität Stuttgart und Inhaberin des Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie ist in diesem Monat einem Ruf an die Universität Göttingen gefolgt. Sie lehrt dort Philosophie mit Schwerpunkt Theoretische Philosophie.

Catrin Misselhorn ist außerdem in Funkkolleg-Folge 21 „Der Mensc spielt Gott: neue Schöpfung durch Technik“ zu hören.

Zitate aus der Senderseite hr2.