Mit MOOCs lernen

5. Okt 2016

Weiterbildung im besten und hinlänglich bekanntem Sinne ist – einen Kurs absolvieren. Aber natürlich nicht nur, und Zeit hat man auch nicht regelmäßig oder gar Lust und Laune sich in einen Kursraum zu setzen und mit anderen gemeinsam zu lernen. Da bleibt dann aber zum Glück die Möglichkeit, sich zu Hause dem Selbststudium zu widmen – per Online-Kurs.

Dieser kann ganz unterschiedlich im Web angeboten sein, seit wenigen Jahren gerne als sogenannter MOOC. Dies sind öffentlich zugängliche, kostenlose Online-Kurse, häufig von bekannten Institutionen, vielfach auch Universitäten angeboten und durchgeführt, an denen nicht selten viele Menschen gleichzeitig teilnehmen. Das bringt den Teilnehmenden dann nicht nur neues Wissen, sondern auch gleich viele neue soziale Kontakte mit sich, wenn man denn will.

Neben unseren schon vor geraumer Zeit beschriebenen Kursen

„Sichere Emails“,  

„IT Sicherheit“, 

„IT-Sicherheit für Fortgeschrittene“ und

„Wie funktioniert das Internet“

(läuft zurzeit noch bis 30. Oktober 2016) möchten wir Ihnen heute einen Selbstlernkurs vorstellen, der sich mit einer Thematik befasst, mit der wohl jeder von uns irgendwann einmal, früher oder später, konfrontiert wird: dem persönlichen Zeitmanagement.

Dieses kommt sowohl für Personen im Berufsleben, als auch für alle diejenigen in Betracht, die in ihrem überfrachteten privaten Alltag mithilfe eines besseren Systems mehr Zeit für sich gewinnen möchten.

„A bis Z: Ganzheitliches Zeitmanagement“

Innerhalb des Kurses stehen kostenfrei zwei Software-Applikationen bereit, mit dem jeder sein eigenes Zeitmanagement-Verhalten beobachten und analysieren aber auch für sich eigene Lösungsansätze erarbeiten und selbst auswerten, bzw. für die Zukunft auswählen kann.

Im Kursplan enthalten sind:

  • Selbstorganisation und Zeitmanagement
    Work-Life-Balance
    Biorhythmus
    Arbeitsalltag aufzeichnen und analysieren
    Gewohnheiten ändern
    Ziele setzen und Erfahrungen eintragen mit elektronischem Tagebuch
    Erfolgreiche Planung
    Prioritäten setzen
    Das Pareto-Prinzip
    Richtig delegieren
    Aufgabenblöcke bilden
    „Nein“ sagen lernen
    Best Practice

Weiter sind umfangreiche Informationen hier bei uns auf diesen Seiten zu MOOCs nachzulesen.

Was sind eigentlich MOOCs? – Teil 1

Umfangreiche Erklärungen Teil 1

Was sind eigentlich MOOCs? – Teil 2

Umfangreiche Erklärungen Teil 2

Wo gibt es MOOCs? Ein paar interessante Links

      Mit Moodle lernen

Viele Kurse im Internet, ob nun als MOOC oder nicht, arbeiten, lehren, lernen auf der Lernplattform Moodle. Es ist nicht die einzige Lernplattform, aber sie ist weit und international verbreitet resp. genutzt. Das aber wird trotzdem viele Menschen nicht daran hindern zunächst einmal zu denken: oh je, schon wieder eine neue Technik, die ich nicht beherrsche. Zum Glück stimmt das nicht!

Gerade jetzt zu Beginn der dunkleren Jahreszeit mit den langen Abenden wäre ein Selbstlernkurs doch vielleicht für Sie mal ein sinnvoller Zeiteinsatz. Oder? Wie denken Sie darüber?

Ellen Salverius-Krökel und Margret Budde

Als PDF

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*