Eigentlich zum Schmunzeln, wenn nicht …

23. Aug 2016

…  ja, wenn nicht leider mehr dahinter stünde.

(mb) „Stell dir vor“, erzählte uns kürzlich eine Schulfreundin, „die Zeit bis zur Abfahrt zur Geburtstagsfeier war ohenhin schon knapp. Da sprühe ich noch eben ein wenig Haarspray auf meine fertige Frisur und gehe los. Mein lautes „auch das noch!“ ging fast im Gelächter der Wartenden unter. Ich hatte in der Eile den Rasierschaum meines Mannes gegriffen, weil ich meine Brille nicht zur Hand hatte.“

Beim Erzählen konnte sie kräftig mitlachen, aber …


Es ist nun mal eine Tatsache, dass unser Sehen mit den Jahren nachlässt. In vielen Fällen hilft auch die Brille oder gar die Lupe nicht mehr so richtig.
In einigen guten Geschäften werden schon Vergrößerungsmöglichkeiten an den Regalen oder Einkaufswagen zur Verfügung gestellt. Das ist sehr hilfreich. Jedoch die Gebrauchsanweisungen für die Waschmaschine oder den Fernseher oder der Beipackzettel zu Arzneimitteln sind oftmals schon für Normalsehende eine echte Herausforderung, erst recht bei Sehbeeinträchtigungen.

An dieser Stelle möchte ich darum eine kleine Hilfe „zum Lesen“ weitergeben, denn im Netz werden so einige spezielle Hilfsportale angeboten. Am PC erleichtern grundsätzliche Einstellungen zusammen mit Extraeinstellungen eine stärkere, oft stufenlose Vergrößerung, vor allem mit klarer Schrift, das Lesen.

Beipackzettelsuche

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Beipackzettelsuche.
Möchte man die Informationen nur zu einem Medikament lesen, findet man auf der Homepage des jeweiligen Herstellers Hilfe.

Fehlen aber gleich mehrere Medikamentenbeschreibungen, so bietet der Patienteninfo Service  mit einer Buchstabenliste zum Medikament oder mit einem ausfüllbaren Suchfeld für PZN bzw. Medikamentennamen schnelle Ergebnisse.
Hier sind Gebrauchsinformationen in vier Formaten verfügbar.

  1. 1. barrierefreie Website mit Vorlesefunktion und einer Inversdarstellung für Sehbehinderte
  2. 2. navigierbares Hörbuch im DAISY-Format für Blinde.
  3. 3. Normaldruck PDF im DIN A4 Format
  4. 4. Großdruck PDF speziell für Sehbehinderte im DIN A4 Querformat

Dieser Dienst, eingerichtet vom „Rote Liste Service“ zusammen mit DBSV, dem Deutschen Blinden-und Sehbehindertenverband e.V.,  befindet sich allerdings derzeit noch im Aufbau.

In der Blimus-Beipackzettelsuche der Loewe-Apotheke in Calbe/Saale genügen schon 4 Zeichen in das Suchfeld einzugeben, um die Ergebnisse mit einer Pdf-Datei zum Downloaden zu nutzen.

Die Apotheken-Umschau  bietet ebenfalls gute Recherchemöglichkeiten zu Beipackzetteln an.

Bedienungsanleitungen

Ein ganz anderes umfangreiches Suchportal mit (z.Zt.) 137721 Bedienungsanleitungen zu Gegenständen aus fast allen Bereichen des täglichen Lebens bietet die Fa. Ceramex Media GmbH in Asendorf mit  „Alle Bedienungsanleitungen“  an.
Hier können Sie nach verschiedenen Kriterien eine Bedienungsanleitung suchen, im Forum Rat dazu holen und sogar mit ausfüllbarem Formular um kostenlose Recherche bitten. Sie finden die AVM FritzBox ebenso wie einen Eis-Crusher. Der Hinweis auf ein englisches Partnerprogramm rundet das Angebot ab.
Wer nun seine Bedienungsanleitung für die Küchenmaschine oder seinen CD-Player, ein Fitnessgerät oder den Haartrockner verlegt hat, kann sich hier helfen lassen.

Natürlich findet man viele Bedienungsanleitungen in den Internetportalen der einzelnen Hersteller.

Margret Budde

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*