Europa – nach dem 23. Juni 2016

25. Jun 2016

(mb) Die Nachricht aus London über den Austritt der Briten aus der EU glich einem Erdbeben. Hörfunk, Fernsehen, Zeitungen, Twitter und Privatgespräche kannten am Tag danach nur ein Thema: Brexit. Und wer die wichtigen Informationssendungen schon Tage vorher verfolgt hatte, konnte sich informieren und…

… kontroverse Diskussionen mitverfolgen, wenn er wollte. Trotzdem bleibt selbst bei steter Verfolgung der Tagespolitik so manche Frage offen.
Auf der Seite „unser Europa“ möchten wir auch  hier wieder auf  spezielle Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) aufmerksam machen, die Begleitmaterial zur Europäischen Union zur Verfügung stellen. Wir haben zwei Themenseiten dazu eingerichtet.
In

„Europa 2009“

stellen wir Ihnen im Dossier der BpB vom 2009/2014 die „Europäische Union“ mit den Unterthemen

Warum Europa?
Was geschieht in der EU?
Wer tut was in Europa?
Wie fing das an mit der EU?
Wie geht es weiter mit der EU?
Mitgliedstaaten
Themengrafiken: Europäische Union
Quiz
und mehr

vor. Eine Europäische Union, wie wir sie bis heute kennen.
Sie gelangen von dort aus direkt zu den einzelnen Unterthemen.

„Europa – im Juni 2016“

führt zu Beiträgen der neuen Sonderseite der BpB und bietet mit dem aktuellen Beitrag zum Brexit geschichtliche Hindergründe, Informationen, weltweite Reaktionen auf die Abstimmungen der Briten zum Austritt aus der Europäischen Staatengemeinschaft und einige vorsichtige Einschätzungen zu den möglichen Folgen sowohl für die Briten, die Europäer und vielleicht auch weltweit. Es werden positive wie negative Reaktionen dargestellt.
Diese vier Themen seien stellvertretend nur genannt.

FAQs – Häufig gestellte Fragen
Die Referenden 1975 und 2016 im Vergleich
Das Ergebnis des Referendums
Großbritannien und Europa

Mit diesen beiden großen Themenseiten zur Europäischen Union hoffen wir, ein wenig zur Information beigetragen zu haben. Der Europäischen Union, so, wie sie uns bislang bekannt war, aber auch aktuell in einer Situation, von der wir alle noch nicht absehen können, wie sehr sich diese Entscheidung der Engländer auf eine Veränderung dieser Europäischen Institution auswirken wird, um es nur einmal aus dieser Sicht zu sehen. Aber lesen Sie vielleicht einmal in die einzelnen Beiträge hinein, um eine weitere Sicht der Dinge zu gewinnen.

Es ist ein hochaktuelles weltpoltisches Thema, das niemanden uninteressiert lassen kann. Werden wir doch wohl alle in irgendeiner Weise betroffen sein. Oder?
Vielleicht verfolgen auch Sie diese Seiten etwas mehr.

Margret Budde

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*