Händelfestspiele 2014

11. Jul 2016

(mb) Als Musikfreund fällt es mir schon schwer, nicht zu den Göttinger Internationalen Händel-Festspielen 2014 fahren zu können. Haben sie doch den Ruf, das weltweit älteste Musikfestival für Barockmusik zu sein. Jedoch das Internet macht es möglich, viele Veranstaltungen – in vorzüglicher Technik aufgenommen – im Nachhinein genießen zu können. Auch dies ist ein Pluspunkt für das Internet.

Die Festspiele finden statt vom 29. Mai bis zum 10. Juni 2014 an mehreren Spielstätten, die alle auf einer Extraseite aufgelistet sind.
Die Göttinger Festspiele gehen auf das Jahr 1920 zurück.
Nach der Gründung der Händel-Gesellschaft als Träger im Jahr 1931 übernahm 2008 die Festspiel-GmbH die Nachfolge.
Seit 2006 musizieren im eigenen Orchesterensemble (FOG) exzellente Musiker aus den besten Orchestern für Alte Musik aus aller Welt zusammen. Diese historische Aufführungspraxis allein – nicht überall anzutreffen – ist es (für mich) schon wert, sich frühzeitig für die Zeiten dieses Festspiels 2014 aber auch der nächsten zu informieren.
Ein hervorragendes Angebot  möchte ich hier ausdrücklich erwähnen.  Alle Musiker haben sich durch das eigene Programm für Kids seit 2009 besonders verdient gemacht, indem sie Programme und Wokshops sowie Konzerte für Kinder und Jugendliche anbieten, um auch schon die jüngere Generation an die Barockmusik heranzuführen. Sie ist entgegen vielen anderen Aussagen doch interessiert, man muss es nur frühzeitig und gut überlegt ausführen.
Musik ist ein hohes Kulturgut, mit dem man sich nicht früh genug beschäftigen kann. Weiteres zur Ausbildung kognitiver Fähigkeiten für das ganze Leben eines jeden Menschen mögen einem anderen Themenbereich vorbehalten sein.
Gleichzeitig beim Schreiben kommen mir wieder die Angebote meiner eigenen Kinder- und Jugenzeit in den Sinn. Es konnte nichts anderes angeboten werden, das ist mir klar. Aber wir können heute dankbar dafür sein, dass dies jetzt alles für Kinder möglich ist – und sollten es möglichst vielfach nutzen!

Margret Budde

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*