„Moment mal – Mach mit!“ – Unser Blog

31
Jul
2014

Neue Beiträge zum Ersten Weltkrieg

(mb) Inzwischen werden unsere Seiten immer umfangreicher, besonders diejenigen, in denen weiteres vertiefendes Material zu einem großen Thema abgerufen werden kann. Um das Auffinden der neuesten/letzten Informationen auf den einzelnen Seiten ein wenig zu erleichtern, markieren wir fortan Neueinstellungen mit diesem kleinen Zeichen neu 03,100. Das ist besonders auf den oft sehr umfangreichen und fortlaufend ergänzten Seiten eines großen Themas mit Zwischentiteln wie z.B. jetzt „Der Erste Weltkrieg“ von Vorteil. Sie erkennen mit einem Blick die neuen Hinweise in den einzelnen Bereichen.

24
Jul
2014

Firefox 31 und mehr

(mb) Nur wenige Wochen nach dem letzten Firefox 30.0 steht seit gestern der neue Firefox 31.0 zur Verfügung. Mit dieser Version sind wieder einige wichtige Sicherheitslücken geschlossen worden, darum sollte jeder Nutzer dieses Browsers gleich das neueste Update starten.

Natürlich steht inzwischen eine viel weitere Version als 31.0 zur Verfügung. Als Fazit der Tatsache, dass recht schnell neue Sicherheits-Updates bereitgestellt werden, arbeiten wir im Augenblick daran, Ihnen eine allgemeinere, dafür aber umfangreichere Anleitung und unter einem neuen Thema zusammen zu stellen. Sie wird dann sowohl hier, als auch auf der Hauptseite angekündigt werden.
17.9.2016

» weiterlesen

19
Jul
2014

E-Book „100 Jahre Beginn des Ersten Weltkriegs“

(mb) In der APuZ-Edition der Bundeszentrale für Politische Bildung steht jetzt ein kostenloses E-Book zum Schwerpunktthema 2014 zur Verfügung. Auf 306 Seiten werden in dieser Ausgabe u.a. Texte zum Ersten Weltkrieg und der unmittelbaren Vorkriegszeit zusammengefasst, aber auch Texte aus „Politik und Zeitgeschehen“ und Inhalte einiger Essays aus der Deutschlandfunkreihe „Wegmarken“.
Diese Ausgabe steht nur als E-Book zur Verfügung.

15
Jul
2014

Kopfball

(mb) Nun doch eine neue Sportart?

Nicht immer sind es die „Kopflastigen“ Themen, die mich umtreiben.
Wie wichtig ein stetes Trainieren von Fähigkeiten ist, zeigen oft nur kleine Ereignisse, die unsere Konzentration und damit auch das gedankliche Speichern stören können. Dabei kommt mir eine eigentlich längst vergessene Begebenheit wieder in den Sinn.

» weiterlesen

13
Jul
2014

Macht – Kunst – Schätze

(mb) Neben vielen Begleitveranstaltungen im Gedenkjahr 2014 zum 1200. Todesjahr, wird uns in dem großen Ausstellungsprojekt “Karl der Große” seine Bedeutung für die Europäische Geschichte lebhaft vor Augen geführt.
Die Ausstellung, aufgegliedert in drei Themen an drei ausgewählten Orten in Aachen, hat am 20. Juni begonnen und dauert bis zum 21. September 2014.

» weiterlesen

11
Jul
2014

Karl der Große – ein Online-Lernangebot per MOOC

karldergroße(mb) Karl der Große ist uns allen bekannt. Im Laufe unseres Lebens ist er uns mehr als einmal begegnet, im Geschichtsunterricht, in Ausstellungen wie auch jetzt wieder zum Karlsjahr 2014 in Aachen aus Anlass des 1200. Todestages, auf die ich an anderer Stelle näher eingehen werde, und mehr oder weniger an vielen Orten Deutschlands.

Aber MOOC – wer oder was ist das? Der eine oder andere wird inzwischen schon davon gehört haben. Für alle anderen möchte ich hier ein wenig näher darauf eingehen.
» weiterlesen

06
Jul
2014

Armer Konrad – Hörspiel heute 18.20h SWR2

Unbenannt  (esk) Das Thema „Armer Konrad“ (siehe meinen Beitrag vom 23.5.) geht natürlich auch am Hörfunk nicht vorbei: für Kurzentschlossene sei daher auf das heutige Hörspiel „Der arme Konrad“ hingewiesen. Es basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Friedrich Wolf, in der Hörspielbearbeitung von Peter Goslicki, Regie Hans-Peter Minetti. Darin geht es zunächst um den Versuch einer Gruppe von Bauern, Herzog Ulrich von ihrer, der Bauern Not zu klagen. Der Herzog weist sie ab, woraufhin sie das Tübinger Schloss einnehmen. Der Herzog unterschreibt schließlich ihre Forderungen im Tübinger Vertrag (dazu gibt es übrigens auch eine Ausstellung und ein voluminöses Buch). Aber der Herzog bricht sein Wort, der Aufstand scheitert … Hörenswert allein schon wegen seiner Entstehungsgeschichte!
» weiterlesen

02
Jul
2014

Dieser Sommer heißt „Lyriksommer“

(esk) Deutschlandradiokultur hat in den letzten Tagen an seiner Programmstruktur gewerkelt, beibehalten hat man aber zum Glück die Schwerpunktthemen. Und passend zur Jahreszeit hat man nun mit dem „Lyriksommer“ begonnen – vielleicht mag so mancher im Sommer ja nur kürzere Texte, wenn auch nicht leichtere, lesen.  Der Start ist am 4.7.  am frühen Morgen – 0.05! Über den Tag verteilt, in verschiedenen Sendungen werden im Monat Juli Gedichte und Hintergründe zur Lyrik angeboten. Sehr ansprechend und Erwartungen weckend steht es auf der Webseite des Senders:

„Gedichte am frühen Morgen können wie eine Flaschenpost Kostbares enthalten, rätselhaft Banales, das dennoch oder gerade darum nachhallt. Gedichte am frühen Morgen (in Studio 9) – und auch am späten Abend (in Fazit) werden vielleicht Erinnerungen heraufbeschwören, einen Moment lang für Verwirrung sorgen oder für ein Kopfschütteln, wenn wir die Brille unserer Wahrnehmung ein wenig verrücken (lassen). „

» weiterlesen

02
Jul
2014

Science Station – Wissenschaft im Bahnhof

(mb) Die Unternehmungen zum Wissenschaftsjahr sind schon in vollem Gange, aber noch nicht vorbei, wie ich in dem durch viele Städte tourenden Schiff „MS Wissenschaft“ erfahren konnte. Jeder Interessierte hat weiterhin viele Möglichkeiten, sowohl an Vorträgen, Veranstaltungen und Wettbewerben teilzunehmen und vor allem auch mit eigenem Ausprobieren die digitalen Entwicklungen kennenzulernen und zu erproben.

» weiterlesen

18
Jun
2014

MS Wissenschaft unterwegs – 2014

ms_muenster,640(mb) Inzwischen fühlen sich viele unter uns schon recht heimisch in der digitalen Welt. Das habe ich hautnah am Sonntag auf der “MS Wissenschaft” erlebt.
Der Besuch des Ausstellungschiffes stand schon lange in meinem Kalender und ich kann sagen, dass dies wieder mal eine lohnende Besichtigung war, die ich jedem nur  empfehlen kann.
Die Tour der MS Wissenschaft führt in diesem Jahr nicht nur durch Deutschlands Städte, sondern macht nun auch an einigen Orten Österreichs Halt. Tourenplan. Im Münsterschen alten Stadthafen legte sie vom 14. bis 16. Juni 2014 an.

» weiterlesen

« zurück