Lesezeichen oder RSS Feed, Anleitung

25. Aug 2016

… was sollte ich nutzen?

(mb) Nun, ein Lesezeichen im Web wird den meisten Internetnutzern bekannt sein:
Es gibt dem Nutzer die zeitsparende Möglichkeit, eine oft besuchte Homepage mit einem Klick über den Browser zu erreichen, auch zu „bookmarken“.

Als Zeichen wird der Stern stern genutzt, der entweder am rechten Rand innerhalb des Browsers oder direkt rechts daneben zu sehen ist. Nach erfolgter Speicherung wechselt die Farbe, entweder in blau stern blau oder gelb.stern gelb

Wie setze ich nun dieses Lesezeichen (oder auch Favoriten)?

Voraussetzung ist, dass auf Ihrem PC die Lesezeichen-Symbolleiste angezeigt wird. Ansonsten wird es zwar abgespeichert, aber man muss es umständlich suchen.

Zur Sichtbarmachung Lesezeichen-Symbolleiste rufen Sie den Browser auf (exemplarisch hier Firefox), fahren mit dem Mauszeiger über die Menüleiste und öffnen dort mit einem Rechtsklick das Kontextmenü für diese Leiste und setzen ein Häkchen vor „Lesezeichen-Symbolleiste“.
Das Fenster schließt nun wieder. Fertig.

Eine angelegte „Lesezeichen-Symbolleiste“ sieht bei mir so aus.
Lesezeichen-Symbolleiste 2Drei abonnierte Lesezeichen sind zu sehen. Hinter den beiden kleinen Pfeilen rechts neben der Symbolleiste verbergen sich weitere Lesezeichen, die innerhalb der Leiste unterhalb des Browsers keinen Platz mehr finden. Sie öffnen sich beim Anklicken wie ein langes Menü nach unten, hier sind 4 weitere sichtbar.

Die einzelnen Browser bieten unterschiedliche Möglichkeiten der Speicherung und der Bearbeitung an. Hier ist darauf zu achten, welcher Speicherordner sich öffnet, da sonst später unter Umständen ein Suchen angesagt ist. Zusätzlich sind noch verschiedene Einstellungen über die Menüleiste möglich.

Lesezeichen verwalten

Über dieses Zeichen,lesezeichenverwaltung rechts neben dem Stern, gelangen Sie in den Bearbeitungsbereich aller Lesezeichen. Hier können Sie neu ordnen oder verschieben und mehr.

Alternativ gelangt man mit dem Tastaturbefehl „Strg + B“ ebenfalls in den Bearbeitungsbereich.

Ein RSS oder auch RSS-Feed ist praktisch die Erweiterung eines Lesezeichens.

Es wird auch als Dynamisches Lesezeichen benannt, was der Funktion am nächsten kommt. Dieses wird gern genutzt, wenn Aktualisierungen oder Beiträge fortlaufend und in kurzen Abständen, wie z.B. regelmäßige Rundfunksendungen, angeboten werden.

Der Websiteanbieter gibt nun auf solchen Seiten mit diesem  oder einem ähnlichen Zeichen die Möglichkeit, sich als Abonnement die Seite in seinem Browser als RSS (RSS-Feed) abzuspeichern. Die Farbe des Zeichens variiert je nach Anbieter! feed.name Dieses Zeichen vor dem Seitennamen erscheint damit in der Lesezeichenleiste. Manchmal werden auch nur die Buchstaben RSS als Zeichen genutzt.

feed.name 2

Nach dem Abonnieren öffnet sich der Link mit allen vorhandenen Angeboten. Man kann somit direkt auf ein gewünschtes Thema zugreifen. Hier ist zu beachten, dass man zu weiterführenden Seiten nur durch einen weiteren Seitenklick gelangt.

Wie legen Sie nun ein RSS Feed an?

4M FeedIch zeige Ihnen wieder exemplarisch an unserer Seite auf, in der wir auf der Blogseite im rechten Seitenteil ebenfalls ein Feed eingebaut haben.

Beim Aufrufen der Website holen Sie sich mit einem Klick auf „Abonnieren“ das Feed auf Ihren PC. Sogleich erscheint in Ihrer Lesezeichenleiste das Symbol mit dem entsprechenden Namen und Sie können die Angebote auswählen.

4M_lesezeichen

Zum Bearbeiten öffnet man in allen Browsern das Lesezeichenmenü mit den Tasten STRG + D.

Margret Budde

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*