Der kleine Lord

15. Dez 2020

– vom 16. bis zum 20. Dezember 2020 –

(mb) Weihnachten bedeutet für Menschen in der christlichen Welt in erster Linie die Wiederkehr der Geburt Christi. Ihre große Freude an diesem Tag zeigen sie im Feiern der festlichen Gottesdienste mit jubelnden Liedern und schließlich im frohen Beisammensein der gesamten Familie.


Erholsam im Anschluss an das Festmahl kann das Lauschen auf eine Weihnachtsgeschichte sein. So wie für einige ein bestimmtes Gebäck ob Stollen, Spekulatius, Lebkuchen je nach Lebensgewohnheit dazugehört, so darf bei anderen eine Weihnachtsgeschichte nicht fehlen. Es gibt derer mehrere.
In diesem Jahr wenden wir uns dem schon zum Klassiker gewordenen Roman „Der kleine Lord“ zu. Geschrieben von Frances Hodgson Burnett und in der Übersetzung von Emmy Becher. In ungekürzter Fassung.

Täglich vom 16. bis zum 20. Dezember um 10:00 Uhr können Sie der Livelesung von Wolfgang Tischer zuhören.

< >< >< >

Wer gern den gleichnamigen Spielfilm von 1980 aus Großbritannien anschauen möchte, hat an zwei Tagen im Ersten Deutsche Fernsehen dazu die Gelegenheit.

1. Sendetermin
Fr., 18.12.20 | 20:15 Uhr

Wiederholung
Sa., 26.12.20 | 11:10 Uhr | Das Erste

Hier sehen Sie eine kleine Vorschau und können weitere Infos über Inhalt, Darsteller und weiterführende Informationen nachlesen.

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.