November

1. Dez 2016

November „hinterm“ Weinberg. Ein Foto-Spaziergang

novemberDer November hat viele Seiten, mal dunkel und trübe, traurig und bedrückend. Dennoch, es gibt auch noch sonnige Spätherbsttage, mit oft schon mal frostig kalten Nächten. Aber nach Winter sieht es wahrlich noch nicht aus in den Gärten „hinterm“ Weinberg.

 

 

(mehr …)

« zurück

Die Natur erwacht mit Farbe und Gesang!

22. Apr 2016

Die ersten Frühlingsboten sind da!

frühl_erw (2) (mb) Wer sich auch jetzt schon bei dem etwas unwirtlichen Wetter auf den Weg macht, kann die ersten Frühlingsboten wahrnehmen. An lichten Waldstellen und in den Gärten sprießen die ersten Blumen und die Vögel begleiten uns mit ihrem Gesang.

(mehr …)

« zurück

Stunde der Gartenvögel 2015

23. Mai 2016

Der Natur auf der Spur – unsere heimischen Vögel

(mb) Seit Wochen ist die Natur erwacht. Es grünt und blüht, die Tage werden länger und täglich kommen mehr Vögel in unsere Gärten. In Baumreichen Gegenden finden sie gar den Weg auf den Balkon und zupfen schon an den ersten grünen Trieben. Laben sich aber auch an den Pflanzenschädlingen, die sich im milden Winter zu unserem Leidwesen stark vermehrt haben.

(mehr …)

« zurück

Zwei Vulkanausbrüche im Herbst 2014

23. Mai 2016

(gra) Mit einem gewaltigen Knall explodierte am 31. August 2014 im wenig besiedelten Norden Islands der Vulkan Bardarbunga. Lavafontänen von fast 200 Kubikmetern Stärke schossen bis zu 100 Metern in die Höhe.

(mehr …)

« zurück

Neues über die Erderwärmung

1. Apr 2015

Nachtrag zum Artikel „Kleine Eiszeit“, vom 15. Dez. 2014

(ebr) In meinem letzten Beitrag berichtete ich über die Einflüsse von Natur und Mensch auf das Klima unseres Planeten. Hier sind kurzgefasst die neuesten Erkenntnisse: „Die Erderwärmung wird in diesem Jahrhundert möglicherweise nicht wie befürchtet zunehmen “ sagte im September vergangenen Jahres der Direktor des Climate Service Centers, Hamburg, Guy Brasseur, als er dem in Stockholm tagenden Weltklimarat seinen neuesten Report vorstellte. Statt einer im Jahr 2007 berechneten mittleren Erderwärmung in hundert Jahren um 1,1-6,4 Grad könnten es nur 1,0-4,5 Grad sein.

(mehr …)

« zurück

„Kleine Eiszeit“ …

23. Mai 2016

… ist das ein Eiscafé? – Oder heizen wir selbst unsere Erde auf?

(ebr) Schön wär‘s ja, wenn wir selbst unser Klima wie eine Zentralheizung regulieren könnten, und wenn mit der „Kleinen Eiszeit“ ein Eiscafé gemeint wäre! Weit gefehlt, und von den meisten Leuten nicht gewusst! Sie ist – oder war – nichts Genussreiches und in Deutschland und den nordischen Ländern eine überaus frostige und vegetationsarme Zeit zwischen dem 14. und dem 19. Jahrhundert.

(mehr …)

« zurück

Herbst – Zeit der Pilze

1. Sep 2015

Baumpilze

18, Hochsträss, wabi

 (mb) Wer zur Herbstzeit mit allen Sinnen durch die Wälder streift, kann im wahrsten Sinne des Wortes prächtige Natur-Kunstwerke entdecken: die Baumpilze.

 

(mehr …)

« zurück