Manet – Sehen

8. Jun 2016

Der Blick der Moderne

Bes.SchlangePresse320(mb) Die Hamburger Kunsthalle zieht zu ihrer Wiedereröffnung und erst recht mit der Ausstellung Manet – Sehen (27.5. – 4.9.2016) wahre Besucherströme an, wie hier im Pressebild zu sehen ist. Darum zeigt die Besucherzahl von rund 205.000 Gästen zwischen dem 30. April und dem 31. Mai 2016, zusätzlich durch einen Spendenbedingten freien Eintritt, das große Bedürfniss der Menschen nach Kunst.

In mehr als sechzig Werken Édouard Manets (1832–1883) aus internationalen Museen wird der Blick des Künstlers, einem der wichtigsten Wegbereiter der Moderne, auf die damaligen Veränderungen der Pariser Gesellschaft deutlich. Die Spitzenwerke aus all seinen Schaffensperioden vom Frühwerk bis zur Entwicklung seiner späten Kunst gestalten diese Schau zu einer Superlative.

Auf unserer Bildseite können Sie sich schon mit einem ersten Eindruck einstimmen lassen auf einen realen Museumsbesuch.

Foto: Presse Hamburger Kunsthalle

Margret Budde

Als PDF

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*