Im Internet gefunden (2) …

1. Apr 2015

(esk) Die Welt kommt ins Haus, das ist nichts Neues, aber man muß es wissen und nutzen. Darum hier wieder einmal ein Fundstück aus dem Radio. Also, die Welt kommt natürlich per „lebensnotwendiger“ Nachrichten alle halbe Stunde, aber dann auch in Form von wunderbaren Sendungen, die man nicht nur live hören kann, und muß, sie sind vielfach auch im Internet nachzuhören bzw. zu lesen. Insgesamt, dass will ich gerne mal herausstreichen, haben die Radiosender wunderbare Internetauftritte! Mein Beispiel heute, und das ist bei mir auch nicht neu, habe ich bei „meinem“ Sender Deutschlandradio Kultur eine interessante kleine Reihe entdeckt: sie heißt „Originalton“ innerhalb der Sendung Lesart. Der Sender bittet für diese tägliche Rubrik Schriftsteller um kurze Texte. In dieser Woche nun werden wir von Hans von Trotha nach China entführt – Lost in China (Verloren in China). Gestern ging es um die Frage, ob der Englische Garten in China erfunden wurde, heute war er auf der Suche nach Pekings Zentrum  – das es nicht gibt. Bei der Reise mit dabei waren der Fotograf Phil Dera und der Gartenspezialisten Rainer Kloubert. Nachhören und lesen kann man den ersten Teil hier und den zweiten Teil hier

Die Sendung Lesart läuft vormittags ab 10.07 Uhr bei Deutschlandradio Kultur.

« zurück