Ja, ich bin da – Botschaft des Lichts

28. Mai 2016

(mb) Diese Botschaft mit den schlichten vier Worten leuchtet seit zwei Tagen an den vier Turmseiten der Heilig-Kreuz-Kirche in Münster. Nach einer ähnlichen Idee aus der Amsterdamer Dominikus-Kirche wurde…

ja ich,800… die ein Meter hohe Beleuchtung bin da,800installiert und ist dank der vielen LEDs weit über Münster am Abendhimmel zu sehen. Die Worte sind dem Buch Exodus (3,14) entnommen. Die von der Idee begeisterten Gemeindemitglieder und viele andere Bürger unterstützen durch ihre Spenden dieses Lichtzeichen, das für alle Menschen ohne Ausnahme gedacht ist.

In diesem Sinne möchte ich die Worte des Gastmoderators in der Musiksendung des Deutschlandfunks heute Morgen aufgreifen, der bei der Vorstellung einer Kantate von J.S. Bach mit christlichen Texten der Sehnsucht so treffend sagte, dass eine Sehnsucht alle Menschen haben, gleich welcher Religion sie sich zugehörig fühlen. Dies gilt auch von diesen vier Worten.

Zusätzlich passt diese Botschaft des Lichts so recht in unser Lichtprojekt zum Internationalen Jahr des Lichts.

Fotos Margret Budde

Als PDF

Margret Budde

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*