Tanzen zum Frieden

7. Nov 2018

(mb) Auch im Tanz verleihen wir unserem Empfinden und Denken den persönlichen Ausdruck in dieser einzigartigen Körpersprache, anders als in der Musik, aber ähnlich. Wir widmen uns am letzten Tag in unserer kleinen Reihe zum Frieden …

… den Friedenstänzen und beginnen, wie wir den letzten beendet haben: mit der israelischen Melodie „Hevenu shalom Aleichem“. Diesmal gesungen und getanzt. Im Musikvideo von Benny Friedmans sehen Sie eine ostasiatische Tanzgruppe.
» „Hevenu shalom Aleichem“

»«   »«   »«

Eirene – „Tanzen für den Frieden / Dancing for Peace“
In nicht wenigen Instituten und Bildungshäusern werden die zunehmend beliebter werdenden Kurse zu Meditativem Tanz angeboten. So auch im Ausbildungsinstitut Meditation des Tanzes – Sacred Dance in Oberthingau, das einige Tänze veröffentlicht hat. Dieser Tanz wurde zum Weltfriedenstag 2014 veröffentlicht.

» Eirene – „Tanzen für den Frieden / Dancing for Peace“

»«   »«   »«

Frieden – Frieden“
In diesem zum Weltfriedenstag 2016 veröffentlichten Video wird  gesungen und getanzt nach dem Taizé Friedenslied.
» Frieden – Frieden

»«   »«   »«

Tanz im Gottesdienst 2018 
Beim diesjährigen Katholikentag in Münster zeigte das Ballett des Tanztheaters Münster während des Hauptgottesdienstes am 13.05.2018 eine eindrucksvolle Choreographie zu Kyrie, Gloria und Agnus Dei. In der Begleitung des Chores mit einer eigens für diesen Tag komponierten Messe „Da Pacem“ von Klaus Wallrath bot der Altarraum für diese Tanzdarbietung einen für alle Mitfeiernden gut sichtbaren aber als Zentrum des Gottesdienstes auch einen passenden Ort.
Auf der Seite katholisch.de steht die gesamte Gottesdienstübertragung zur Verfügung. Ab Videominute ca. 6:20 bis ca. 8:55 sehen Sie einen Gruppentanz zum Kyrie, ab 12:25 bis 13:55 zum Gloria. Nach dem Friedensgruß ab 1:05:05 bis 1:08:30 tanzte der Solotänzer Keelan Whitmore zum Agnus Dei des Chores.
» Gottesdienstübertragung 

»«   »«   »«

ENGELSZEIT Tanzbilder für den Frieden und für den Dialog der Kulturen
Das Alessio Trevisani – Freies Tanz Ensemble, Berlin/Leipzig zeigte zum Leipziger Katholikentagen 2016 eine Serie von Open-air-performances.
9 Tänzer/Performer : Tänzer und Tänzerinnen mit jeweils katholischer, evangelischer, jüdischer und islamischer Herkunft tanzen an verschiedenen Orten der Leipziger Innenstadt.
» ENGELSZEIT

Ein Tag zum Frieden

Beitrag als PDF

Margret Budde

« zurück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*